Akademie für hybrides Teamwork

Hand in Hand zusammenarbeiten. Überall und jederzeit.

Hybride Zusammenarbeit bringt Herausforderungen mit sich. Und jede Menge Chancen. Lerne unsere innovative „hybride Toolbox“ kennen, um die Chancen gezielt mit Deinem Team zu nutzen.

Akademie für hybrides Teamwork

Hybride Zusammenarbeit ist herausfordernd

Früher schien vieles einfacher

  • Es war einfach jede:r im Büro
  • Dinge ließen sich schnell mal klären
  • Alles Wichtige erfuhr man in der Kaffeeküche
  • Es brauchte viel weniger Tool Know-How
  • Es gab keine unzähligen Kommunikationskanäle, die ständig Aufmerksamkeit wollten
  • Nicht jedes kleine Problem wurde gleich ein Meeting

 

Das Büro war mehr als nur ein Ort, an dem gearbeitet wurde. Es brachte uns Struktur, Begegnungen und glückliche Zufälle.

Wofür lohnt sich hybrides Teamwork?

Hybride Zusammenarbeit bietet auch neue Chancen

Mehr Flexibilität

70%* wollen vor allem eins: flexibel entscheiden, wo sie arbeiten. Die Work-Life-Balance profitiert und das mit der Konzentration fällt im Home Office viel leichter.

*Microsoft Work Trend Index 2021

Mehr Fokus

Ungestörtes, fokussiertes Arbeiten geht für viele am besten zu Hause. Online Meetings bringen Effizienz. Wir-Gefühl pflegt sich leichter im Büro. Jeder Ort der Zusammenarbeit hat seine Vorteile.

Bessere Ergebnisse

Konzentrierte Arbeit im Home Office führt zu besseren Ergebnissen. Bewusst gestaltete Begegnungen im Büro auch. In Kombination macht das 20%* produktiver.

*Studie TU Darmstadt 2023

Mehr Wirksamkeit

Wir alle wollen wirksam sein. Gut gestaltete, hybride Arbeitsformen fördern genau das. Indem sie die Flexibilität des Einzelnen erhöhen und einen guten Rahmen schaffen, um gemeinsam kreativ und produktiv zu sein.

Höhere Zufriedenheit

Entscheiden zu können, von wo gearbeitet wird, erhöht die Zufriedenheit deutlich. 81%* sind mit ihrer Arbeit zu Hause zufrieden, im Büro gilt dies nur für 57%* der Beschäftigten.*

*Studie TU Darmstadt 2023

Future Skills jetzt entwickeln

Hybride Zusammenarbeit zu gestalten, ist ein Skill. Und Skills kann man lernen.

Früher ist Zusammenarbeit einfach passiert. Wie nebenbei. Zusammenarbeit hingegen bewusst zu gestalten, ist ein wesentlicher Future-Skill.

  • Wie können wir gut abgestimmt sein, ohne ständig Meetings zu haben? 
  • Wie können wir effizient kommunizieren – so, dass es die/der andere versteht und sich Informationen wiederfinden lassen?
  • Wie können wir uns auch auf Distanz als Team fühlen? 
  • Wie nutzen wir die Tage im Büro bestmöglich? 
  • Wie schaffen wir Zeit und Raum für ungestörtes Arbeiten? 

Innovatives Weiterbildungsformat

Hybride Toolbox: wirksamer Lernen in kürzerer Zeit

Lerne, die Chancen hybrider Zusammenarbeit zu nutzen. Mit der hybriden Toolbox – unserem innovativen Weiterbildungsformat:

  • Weniger Zeit investieren – doppelt so viel erreichen – im Vergleich zum klassischen Seminar
  • 30 Tage lang kleine Lösungshäppchen statt großer Theorie
  • Interaktive Live Sessions zum Erleben und Ausprobieren
  • Kurzweilige E-Mail- und Videoimpulse
  • Flexibel lernen, wann es in den Kalender passt
  • Gemeinsam lernen im Team – oder mit der ganzen Organisation

Lust auf Impulse zu hybrider Zusammenarbeit?

Trainings für hybride Zusammenarbeit

Wie funktioniert eine hybride Toolbox?

1 Herausforderung

Wir haben die größten Herausforderungen hybrider Arbeit identifiziert. Im Team startet ihr mit genau einer davon in die erste 30-Tage Toolbox. Nur eine konkrete Herausforderung, die ihr ganz praktisch löst.Das macht es weniger komplex und viel wirksamer.

5 praktische Lösungen

Pro Herausforderung bringen wir euch 5 einfache Lösungsimpulse mit. So praktisch, dass ihr sie direkt am nächsten Tag ausprobieren und im Team weiterentwickeln könnt. Ihr profitiert von den Good Practices >50 hybrider Teams, die wir begleiten durften.

.

30 Tage umsetzen

30 Tage lang setzt ihr die Impulse in Eurem Alltag um. Im Team und jede:r für sich. So etabliert ihr Schritt für Schritt neue Routinen. Was sich bewährt, verankert ihr in der Praxis. Wir sind Eure Reisebegleiter – für Fragen und Tipps jederzeit an Eurer Seite.

Zeitlich flexibel

Ihr müsst euch nicht 2 Tage in ein Seminar setzen, sondern lernt neben interaktiven Live-Sessions genau dann, wann es in die Kalender passt. Wir begleiten euch mit kurzweiligen E-Mail- und Videoimpulsen. Ihr seid dadurch flexibel, was Zeit und Ort betrifft.

Video abspielen

Referenzen

Das sagen unsere Kund:innen

Wir sagen DANKE! Eure Art, Themen zu platzieren, ist phänomenal. Ihr schafft es, die Menschen mitzunehmen und Veränderungen leicht zu machen. Wir sind gespannt, wohin uns die gemeinsame Reise noch führt.

Heike Knop Projektmanagerin Personal
Bitburger Braugruppe

Ein großes Dankeschön für die großartigen und praxisnahen Trainings zum Thema hybrides Führen! Eure Impulsvorträge kombiniert mit den Werkstattterminen waren unglaublich spannend, voller wertvoller Erfahrungen und äußerst interessant. Jetzt gilt es für alle, das Gelernte und die Erkenntnisse in unserem beruflichen Alltag umzusetzen. Die spannende Reise geht also weiter!

Anja Stothfang Head of Communications Germany
Worldline

Die wenigen, aber dafür gut in der Praxis umsetzbaren Tipps und Tricks kommen bei unseren Teilnehmenden richtig gut an. Die Popcorn- und Wasserfall-Methode habe ich auch schon im Praxiseinsatz erlebt. Das spricht für mich für einen Praxistransfer, der gelungen ist. Daneben mögen die Mitarbeitenden die locker-flockige Art und auch den überschaubaren Zeit-Invest, indem man z.B. gemeinsam mit Kolleg:innen in der Mittagszeit schnell Wissen aufnehmen kann.

Isabelle Stein Referentin Bereichsleitung Personal
Nassauische Sparkasse

Danke, dass ihr es unseren Teilnehmenden so einfach wie möglich macht, neue Routinen aufzubauen. Mit fundierten Begründungen, niedrigschwelligen Angeboten und so viel guter Laune. Es macht so Freude, mit euch zu lernen. Sowohl synchron als auch asynchron.

Sabrina Fuchs Learning & Development
Hochschule Rhein Main

Was Du jetzt tun kannst:

Du willst hybride Zusammenarbeit gestalten? Dann melde Dich bei uns. Wir freuen uns aufs Kennenlernen.

1
Kennenlernen & größte Herausforderung identifizieren
2
5 leicht umsetzbare good practices kennenlernen
3
30 Tage gemeinsam praktische Lösungen entwickeln